1 Artikel in dieser Kategorie 

TIMEPOKER-die ultimative Shotclock für Live-Poker

TIMEPOKER-die ultimative Shotclock für Live-Poker
952,00 EUR

incl. 19 % UST exkl. Versandkosten

Art.Nr.: C-2243
Lagerbestand: Nicht auf Lager Nicht auf Lager
Versandart: General Logistics Systems

Anzahl:
Drucken:   
 

Die Idee, Zeitlimits auf die Entscheidung von Pokerspielern zu setzen, ist nicht neu. Online schon lange Standard, hat es im Live-Segment bisher jedoch keine Lösung gegeben, die eine adäquate Umsetzung dieses Konzepts ermöglicht.

TIMEPOKER schliesst diese Lücke nicht nur, sondern macht Shotclock-Poker im Livegaming überhaupt erst attraktiv und professionell durchführbar. Die Vorteile des Einsatzes einer Shotclock liegen dabei auf der Hand - Es gibt viele Spieler, die beim Live-Poker gerne mehr Hände sehen würden, und zwar nicht nur dann, wenn die Spielzeit durch steigende Blindlevel ohnehin knapp ist, denn auch bei Cashgames ist übertriebenes ,,Tankenundquot; oft der Anlass für Streitereien und Unzufriedenheit . TIMEPOKER steigert die Anzahl der gespielten Hände um bis zu 50 Prozent und hat daher auch einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Rake-Einnahmen.

Das Prinzip

Es wird ein Zeitlimit auf die Entscheidungen der Spieler definiert. Wann immer ein Spieler an der Reihe ist, steht ihm diese definierte Zeitspanne zur Verfügung, um seine Entscheidung zu treffen. Trifft der Spieler innerhalb der vorgegebenen Zeit keine Entscheidung, so wird seine Hand automatisch gecheckt oder, wenn ein Einsatz zu bringen war, automatisch gefoldet.

Das System

TIMEPOKER besteht aus folgenden Komponenten

Das Steuergerät beinhaltet neben der Steuerungssoftware, den notwendigen Anschlüssen und der On/Off-Funktion auch die Einstellungsregler für das gewünschte Zeitlimit, welches auf 1 bis 33 Sekunden eingestellt werden kann.Die sechs simultan laufenden Displays garantieren maximale Transparenz. Das System ist auf Tische mit 10 Spielern ausgelegt, wobei ein Display für jeweils zwei Spieler zur Verfügung steht und eines für den Dealer bestimmt ist. Das definierte Zeitlimit läuft rückwärts ab, so dass stets die verbleibende Zeit angezeigt wird.

Sobald das gewünschte Zeitlimit auf dem Steuergerät eingestellt wurde, bedient der Dealer das System während des laufenden Spielbetriebs nur noch mithilfe der beiden Fusspedale. Der Dealer hat somit die Hände frei, um alle Tätigkeiten, die an einem Pokertisch anfallen, in gewohnter Manier auszuführen.

Funktionen

Grundfunktionen

- Synchrone Zeitanzeige auf sechs Displays

- Frei skalierbare Basiszeit: 1-33 Sekunden

- Die letzten drei Sekunden der ablaufenden Zeit werden von einem Piepton begleitet

Spielfunktionen

Pedal 1 - Reset-Funktion

Sobald das Sprachrecht von einem Spieler zum nächsten übergeht, wird die Uhr durch das Betätigen des Pedals wieder auf die Basiszeit gesetzt.

Pedal 2 - Time Bank-Funktion

Durch das Betätigen des zweiten Pedals wird der aktuell ablaufenden Zeit zweimal die Basiszeit hinzugefügt.

Beispiel:
Die Basiszeit ist auf 20 Sekunden eingestellt. Ein Spieler ist an der Reihe und verlangt Timebank, während noch zehn Sekunden zur Verfügung stehen. Der Dealer betätigt das Pedal, wodurch dem Spieler nun 50 Sekunden Bedenkzeit zur Verfügung stehen-die zehn verbleibenden Sekunden plus zweimal die Basiszeit (40 Sekunden).

TIMEPOKER wird mit zehn ,,TIME BANKundquot;-Karten ausgeliefert. Diese werden an die Spieler verteilt. Wünscht ein Spieler ,,TIME BANKundquot;, platziert er die Karte analog zu einer Bet auf dem Tisch, woraufhin der Dealer das entsprechende Pedal betätigt. Das Feature ist beliebig einsetzbar. Eine Möglichkeit wäre, dass jedem Spieler einmal pro Stunde die Funktion zusteht. Beispielsweise könnten jeweils zur vollen Stunde die Karten neu ausgegeben werden.
Spieler, die ihre Karte noch nicht eingesetzt haben, bekommen aber keine zweite Karte.

 1 Artikel in dieser Kategorie